Hygienemängel häufigster Grund für Beanstandungen

Hygienemängel sind bei Lebensmittelkontrollen der häufigste Grund für Beanstandungen. Das geht aus den Daten zur Lebensmittelüberwachung 2018 hervor, die das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) heute veröffentlicht hat. Demnach betreffen mehr als 70 % der im vergangenen Jahr bei Betriebskontrollen festgestellten Verstöße die allgemeine Betriebshygiene und das Hygienemanagement.

Nach Angaben des BVL haben die Kontrolleure der Bundesländer im vergangenen Jahr 504 730 Betriebe unangekündigt überprüft. Die Beanstandungsquote sank im Vergleich zu 2017 um 1 Prozentpunkt auf 12,6 %. Dabei entfiel auf die allgemeine Betriebshygiene fast die Hälfte aller Beanstandungen, während Mängel im Hygienemanagement 23,5 % begründeten.

Die meisten Verstöße gab es 2018 - wie schon im Vorjahr - bei Dienstleistungsbetrieben. Laut dem Bundesamt betrafen 67,5 % aller Beanstandungen Gastronomiebetriebe und Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung. Mit 21,1 % folgte an zweiter Stelle der Einzelhandel. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr dem BVL zufolge 41,6 % der mehr als 1,2 Millionen Betriebe in Deutschland kontrolliert.

Die Behörden der Länder untersuchten im vergangenen Jahr außerdem 366 986 Proben, von denen 97,6 % auf Lebensmittel und 2,4 % auf Bedarfsgegenstände mit Lebensmittelkontakt entfielen. Bei diesen Untersuchungen wurden den Behördenangaben zufolge 47 609 Beanstandungen festgestellt; damit blieb die Quote auf dem Niveau des Vorjahres.

Die meisten Auffälligkeiten wurden in der Kategorie "Lebensmittel für besondere Ernährungsformen", also etwa Schlankheits- oder Nahrungsergänzungsmittel, gefunden. Auf diese Sparte entfielen 23,1 % der Beanstandungen; an zweiter Stelle folgten die "Zuckerwaren" mit 19 %. Generell sind nach Angaben des BVL Verstöße bei der Kennzeichnung beziehungsweise der Aufmachung der häufigste Grund für die Beanstandung, vor mikrobiologischen Verunreinigungen. AgE


© 2019 RWG Rheinland eG
Kontakt: info@rwg-r.de - Datenschutz
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK